4dflexiplat
  • de
  • en

Neuer Partner von „TZ PULS“ Hochschule Landshut

KMK Miller ist seit August 2017 Industriepartner des Technologiezentrums Produktions- und Logistiksysteme (TZ PULS) der Hochschule Landshut. An der Auenstelle arbeiten, lehren und forschen seit April 2016 vier Professoren gemeinsam mit ihren Mitarbeitern an den Themen intelligente Produktionslogistik, Digitalisierung und Industrie 4.0 und Lean Management.

Das TZ PULS verfolgt das Ziel, durch gemeinsame Forschungsprojekte mit der Industrie sowie dem Wissenstransfer von Innovationen und Best Practices aus Produktion und Logistik die Wettbewerbsfhigkeit der Region nachhaltig zu strken. KMK Miller untersttzt zuknftig das TZ PULS mit seiner Eigenentwicklung 4Dflexiplat als Industriepartner.

Der 4Dflexiplat kommt insbesondere in der sogenannten Lern-Musterfabrik zum Einsatz. Diese 900 m groe Einrichtung stellt ein Alleinstellungsmerkmal in der deutschen Hochschullandschaft dar und bietet eine ideale Plattform als Demonstrations-, Forschungs- und Weiterbildungsort. Innovative Technologien (Industrie 4.0) und intelligente Produktions- und Logistiksysteme knnen in einer vollstndig integrierten Fabrik im Einsatz besichtigt werden. Weiterhin werden Einblicke in das Thema Lean Production und Lean Logistics ermglicht.

Michael Sachs, Business Development Manager fr den 4Dflexiplat bei KMK Miller: „Wir freuen uns sehr, dass der 4Dflexiplat in einer solch renommierten Forschungseinrichtung integriert wird und wir dazu beitragen drfen, die Logistik weiter zu optimieren.“

Die beteiligten Fabrikausrster haben Produktionslogistikausstattung fr die Muster- und Lernfabrik im Wert von ca. 1,5 Mio. € zur Verfgung gestellt.

Ausstatter des Technologiezentrums Produktions- und Logistiksysteme (TZ PULS) der Hochschule Landshut