4dflexiplat
  • de
  • en

Minutenschneller Aufbau

Kommissionierwagen und Routenzugwagen

Auf der Lochplattform lassen sich ohne Werkzeuge die wenigen Standardmodulteile in minutenschnelle aufbauen. Durch die hohe Flexibilität der Plattform und die Kombinationsfähigkeit der Modulteile ergibt sich mit diesem patentierten Logistiksystem die optimale Anordnung der Materialien für Ihren Prozess. Umbau ohne Werkzeug ermöglicht neue Lösugnen und bringt Geschwindigkeit.

Produkt- oder prozessspezifische Bereitstellungmittel bieten sich an, wenn das Produkt oder der Prozess immer gleich sind. Ändert sich ein Parameter, passt der Transportwagen nicht mehr. Aufwändige Anpassungen sind dann erforderlich (Änderungsdienst, Werkstatt, Aufwand, Zeit und Kosten) oder die Prozesse müssen auf den vorhandenen Wagen angepasst werden, was einer effektiven Prozessoptimierung entgegenwirkt.

Was passiert, wenn sich Ihre Transportmittel flexibel anpassen lassen? 
Der Kommissionierer wird in die Lage versetzt, vor Ort durch An- oder Umstecken flexibel auf die Änderung zu reagieren. Alltägliches Beispiel: Eine Produktvariante erfordert plötzlich mehr oder andere Bauteile. Verändern Sie nun Ihren flexiblen 4Dflexiplat Transportwagen durch Umstecken der Modulteile. Sie können diese Veränderung ohne Werkstattaufwand tätigen. Vor Ort, schnell und unkompliziert. Der umgebaute Zustand wird sofort getestet und gegebenenfalls korrigiert. Dadurch werden Sie schnell.

Das flexible Transportmittel ermöglicht viele Vorteile:

  • Prozesse können optimiert oder verändert werden und das Transportmittel kann problemlos dem Prozess angepasst werden - und nicht umgekehrt.
  • Nach einem Produktlebenszyklus kann der Transportmittel-Pool umgestaltet werden. Alle vorhandenen Bauteile können neu kombiniert werden.
  • Das Transportmittel nimmt das Produkt, dessen Ausmaße sich im Laufe des Fertigungsprozesses verändern, jeweils nach den aktuellen Gegebenheiten auf.
    Beispiel: Aus vielen verschiedenen Einzelteilen formt sich ein Produkt, das sich in Größe und Gewicht ändert.
  • Ein Unternehmen, das sich später für einen Routenzug entscheidet, hat bereits alle dafür erforderlichen Eigenschaften in der Trägerplattform zur Verfügung – der nächste Schritt „Routenzug“ ist bereits leicht realisierbar, zum Beispiel durch Deichsel anbauen und Wagen verbinden.
  • Die Wirtschaftlichkeit wird optimiert, denn genutzte Ressourcen werden geschont, weil das Transportmittel immer wieder verwendet wird („Re-using“)

Video: Tischbügel

Video: Tischbügel 3D

Video: Steckbehälter